22.10.2019
„Neue Betriebe stellen sich vor!“ FREIE WÄHLER Eitensheim besichtigten Bauch Engineering und C-CON im neuen Gewerbegebiet.

Pressemitteilung 16.10.2019 

„Neue Betriebe stellen sich vor!“
FREIE WÄHLER Eitensheim besichtigten Bauch Engineering und C-CON im neuen Gewerbegebiet.

Für die FREIEN WÄHLER ist ein attraktiver Unternehmensstandort ein wichtiger Faktor für eine Gewerbe-Ansiedlung. Nur so können hochwertige Arbeitsplätze in naher Umgebung entstehen und die Gemeinde von zufriedenen Unternehmern profitieren.

Eitensheim. Rund 60 Personen folgten der Einladung des FW Ortsverbandes Eitensheim und nahmen am Mittwoch den 16. Oktober 2019 an einer Betriebsbesichtigung bei BAUCH Engineering und C-CON im neuen Gewerbegebiet teil.

Die Teilnehmer trafen sich am Firmengelände in der Robert-Bosch Straße. Dort wurden sie nach einer kurzen Begrüßung durch den neuen FW Ortsvorsitzenden Tobias Wenzl in zwei Gruppen aufgeteilt, um dann bei einem Rundgang die Betriebe BAUCH Engineering und C-CON kennenzulernen.

Marcus Bernecker, Betriebsleiter bei C-CON erläuterte den Besuchern ausführlich den Herstellungsprozess einer Leichtbau CFK Motorhaube und führte durch die zum Teil stark automatisierte innovative Fertigungsstraße. Interessant waren auch die modernen Spritzgussmaschinen mit ihren großen Werkzeugen und die Logistik der Produkte. C-CON produziert in Eitensheim auf ca. 5.000 qm Gewerbefläche vorrangig Serienteile für die Automobilindustrie.

Bei BAUCH Engineering führte der geschäftsführende Gesellschafter Andreas Bauch die Gäste nach einer Unternehmensvorstellung durch die Betriebs- und Produktionsgebäude und erklärte die Arbeitsabläufe. Mit insgesamt 45 Mitarbeiter konzentriert sich der Familienbetrieb seit 25 Jahren als Global Player auf die Planung und Realisierung von Fertigungsanlagen in China. 2018 ist der gesamte Betrieb auf das 7.000 qm große Firmengrundstück nach Eitensheim umgezogen. In der Produktionshalle konnten die Gäste miterleben, wie mit modernen 5-Achs-Bearbeitungsmaschinen Serienteile für Hybrid-Fahrzeuge gefertigt wurden.

Die Besucher waren begeistert von der Führung durch die Werke, die beide besonderen Wert auf Nachhaltigkeit durch Eigenverbrauch genutzte Photovoltaikanlagen legen.

Bei der Veranstaltung war auch unser FW-Landratskandidat Dr. Alfons Frey zu Gast, der sich abschließend kurz vorstellte. Zudem bedankte er sich bei den Unternehmern für die interessanten Einblicke in die Betriebsabläufe, lobte deren Engagement und betonte: „Die Region braucht Unternehmer, die kein Risiko scheuen in zukunftsorientierte Branchen und attraktive Technologien zu investieren. Deshalb setzen wir uns auch in Zukunft ganz besonders für ausbildende Betriebe in der Region ein.“

Als kleines Dankeschön für die aufschlussreiche Führung überreichte Tobias Wenzl einen flüssigen Beifall in Form einer Flasche Rotwein, für die beiden Unternehmen. Im Anschluss ließ man den Abend noch bei einem kleinen Imbiss ausklingen.

Michael Mißlbeck, Vertreter der MT Technologies GmbH informierte die Gäste zum Abschluss auch noch kurz über anstehende Projekte der C-CON Gruppe in Eitensheim. Im neuen Werk sollen CFK Rotorblätter entwickelt und produziert werden, die über Windkraft autarke Ladestationen speisen. Hierfür sollen in Eitensheim als Pilotprojekt zwei Windkrafträder entstehen.

Relaunch der neuen Homepage der Freien Wähler Eitensheim. Dank großartiger Unterstützung unseres Webmasters Ralf Owandner konnte erfolgreich auf den TYPO3 Standard umgestellt werden und seit dieser Woche ist die neue Homepage der Freien Wähler Eitensheim online!

Demnächst folgen auch unsere Kandidaten für die Wahl am 15. März 2020!